BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Leitbild

Unsere Kindertageseinrichtung steht allen Kindern und deren Familien offen, unabhängig von ihrer Lebenssituation, Herkunft, Nationalität, sozialen Status, Konfession, Weltanschauung und ethnischen Hintergrund.

 

Wir sehen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder wie auch ihre Kompetenzen. In ihrer Verschiedenheit sind alle gleichwertig.

 

Wir sehen das Kind als Gestalter seiner Entwicklung und sehen uns als Entwicklungsbegleiter


Lisa ist zu groß.

Anna ist zu klein.

Daniel ist zu dick.

Emil ist zu dünn.

Fritz ist zu verschlossen.

Flora ist zu offen.

Cornelia ist zu schön.

Erwin ist zu hässlich.

Hans ist zu dumm.

Sabine ist zu clever.

Traudel ist zu alt.

Theo ist zu jung.

Jeder ist irgendwas zu viel.

Jeder ist irgendwas zu wenig.

Jeder ist irgendwie nicht normal.
Ist hier jemand, der ganz normal ist?

Nein, hier ist niemand der ganz normal ist.

DAS IST NORMAL !!!

 

(Wilfried Bieneck)


Unsere pädagogischen Grundlagen orientieren sich am:

  1. Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder in Niedersachsen( KITAG)
  2. Niedersächsischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung
  3. Handreichung Sprachförderkonzept
  4. Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung §8a SGB
  5. UN-Kinderrechtskonvention